Warum eine Rangliste ...

... wo wir doch als Freizeitspieler nur Spaß haben wollen. Spaß macht es aber auch (zumindest einigen), sich durch Spiele miteinander zu messen. Die Vereinsrangliste soll durch selbstständig organisierte Forderungsspiele dazu beitragen, Wettkampfsituationen während des Trainings zu erzeugen und Spaß am sportlichen Wettkampf zu entwickeln. Sie spiegelt die momentane Rangfolge im Einzel wider. Jedes Abteilungsmitglied kann sich in die Vereinsrangliste eintragen lassen

Wer darf fordern?

Ein Herausforderer kann nur Spieler und Spielerinnen fordern, die in der Rangliste einen, zwei oder drei Plätze vor ihm/ihr platziert sind.

Herausfordern darf aber nur, wer selbst zu dieser Zeit nicht bereits gefordert worden ist. Zudem darf dieselbe Paarung aus Forderer und Gefordertem  frühestens nach drei Wochen nochmals stattfinden.

Möchte ein Abteilungsmitglied in die Rangliste erstmalig aufgenommen werden, hat er die Möglichkeit, einen beliebigen Spieler bzw. eine beliebige Spielerin der Rangliste herauszufordern. Gewinnt er das Spiel, wird er in der Rangliste vor dem/der Besiegten eingeordnet. Ansonsten wird er am Ende der Rangliste eingeordnet.

Und wie wird gefordert?

Der Herausforderer spricht die Forderung direkt gegenüber dem Geforderten aus. Binnen einer 2-Wochen-Frist ist das Forderungsspiel an einem Donnerstag oder Freitag während unserer Trainingszeiten durchzuführen. Der Herausforderer muss dabei einen von zwei Terminvorschlägen des Geforderten in diesem Zeitraum akzeptieren. Der vereinbarte Forderungstermin ist in das Forderungsbuch in unserem Materialschrank einzutragen.

Findet das Spiel binnen dieses Zeitraums nicht statt, so gilt die Forderung als durch den Herausforderer kampflos gewonnen. Sollte einer der beiden Beteiligten den abgesprochenen Forderungstermin ohne Absage und ohne plausible Entschuldigung nicht wahrnehmen, so hat der am Termin Anwesende die Forderung kampflos gewonnen.

Das Forderungsspiel wird nach den im BVBB gültigen Regeln für die Einzeldisziplin (Rallypointsystem, 2 Gewinnsätze bis 21 Punkte) ausgetragen. Die Bälle werden bis auf weiteres von der Abteilung gestellt. Bei gegenseitigem Einvernehmen darf auch mit Kunststoffbällen gespielt werden. Das Ergebnis der Forderung ist in dem Forderungsbuch einzutragen.

Gewinnt der Herausforderer das Forderungsspiel, so nimmt er den Platz des geforderten Spielers ein, der einen Ranglistenplatz zurückfällt. Gewinnt der Geforderte das Forderungsspiel, so ändert sich nichts an der Rangliste.

Rangliste

Aktualisiert am 10.06.2016 : Pepe
1. Ingo
2. Peter
3. Joachim
4. Jan
5. Andreas
6. Marcus
7. Carsten
8. Ulla