Willkommen beim Tischtennis

1972 war das Gründungsjahr der TT-Abteilung im TSV Marienfelde. Eine Freizeitgruppe innerhalb der Turnabteilung beschloss, sich "selbständig" zu machen und eine eigene Abteilung zu gründen.
Es war anfangs ein Pärchenbetrieb, denn die Ehepartner und Gründungsmitglieder wurden zu TT-Partnern in sportlicher Hinsicht.
Es machte allen so viel Spaß, dass durch Mundpropaganda die Abteilung schnell wuchs. Ziel war es, vor allem Freizeitsport zu treiben. Doch durch zielstrebiges Training und Erfolge bei Freundschaftswettkämpfen wurden die Ziele höher gesteckt. Man war im Berliner Tischtennisverband organisiert und meldetet die ersten Mannschaften für den Wettspielbetrieb.
Den Freizeitsport haben wir aber nie vergessen, und so soll es auch bleiben.
Vor allem Kinder und Jugendliche haben es uns angetan. Wir bieten ihnen an zwei Trainingstagen in der Woche die Möglichkeit, unter Aufsicht von Übungsleitern das ABC des Tischtennis zu erlernen, sich mit anderen zu messen und einen Ausgleich zu Schule und Lernstress zu finden.